HEIMLICH. GUTSBESETZER.

Einen Wunderschönen,

HHEIMLICH. GUTSBESETZER. Einen Wunderschönen, Heimlich mein Name, Gastgeber aus bloßer Leidenschaft. Da ich keines besitze, bin ich Gutsbesetzer. Seit 2018 besetze ich die Koststuben, Stadel und Innenhöfe verschiedener freundlich gesinnter Winzer, um dort kurzzeitig mein kulinarisches Unwesen zu treiben. Diese Reihe wird fortgesetzt im wunderschönen Gut von Johannes Zillinger Hauptstraße 165 in 2245 Velm-Götzendorf Ich möchte Euch Speisen und Weine zu Gemüte führen. Mit ehrlichem Essen und ehrlichem Wein. Ohne Restaurant. Ohne Tafelsilber. Ohne Knigge. Dafür mit genussvollem Miteinander und Begegnungen auf Augenhöhe. Am Freitag, 02.08.2019 & Samstag, 03.08.2019 ab jeweils 18:30 Uhr geht es los. Es gibt verschiedene Speisen in klein & groß zum Teilen & Verweilen. Wein in allen Farben und Stilen aus vollen Gläsern oder Flaschen. Frei nach Gutdünken eben. All das ist sowohl geplant, wie improvisiert. Denn, wie gesagt, das ist kein Restaurant. Wenn das immer noch verlockend klingt, freue ich mich auf alle, die sich darauf einlassen. Die Bezahlung ist bitte ausschließlich in bar zu entrichten. Fragen und Reservierungen unter: heimlich@heimlichwirt.com Tel. 0660 742 96 85

mögen & mitverfolgen

  • Schwarz Instagram Icon
  • Black Facebook Icon